Home » Sind wir allein im All? Die Faszination von UFOs, Aliens und SETI (sciebooks) (German Edition) by Michael Blume
Sind wir allein im All? Die Faszination von UFOs, Aliens und SETI (sciebooks) (German Edition) Michael Blume

Sind wir allein im All? Die Faszination von UFOs, Aliens und SETI (sciebooks) (German Edition)

Michael Blume

Published August 5th 2012
ISBN :
Kindle Edition
115 pages
Enter the sum

 About the Book 

Seit Jahrzehntausenden blicken Menschen zu den Sternen und fragen sich, ob es da draußen auch noch intelligentes Leben gibt. Und in der Mitte des 20. Jahrhunderts setzten ganze Wellen vermeintlicher UFO-Sichtungen und Alien-Entführungen ein, dieMoreSeit Jahrzehntausenden blicken Menschen zu den Sternen und fragen sich, ob es da draußen auch noch intelligentes Leben gibt. Und in der Mitte des 20. Jahrhunderts setzten ganze Wellen vermeintlicher UFO-Sichtungen und Alien-Entführungen ein, die auch ganze UFO-Glaubensgemeinschaften hervor riefen. Zugleich wurde aber auch die astronomisch-wissenschaftliche Suche nach Außerirdischen in Gang gesetzt - bis hin zu milliardenteuren Sonden, die unser Sonnensystem erkunden.In diesem sciebook erläutert der Religionswissenschaftler Dr. Michael Blume, woher die menschliche Faszination für den Sternenhimmel, Astrologie, Astronomie und die Suche nach extraterrestrischer Intelligenz (SETI) stammt. Er zeigt auf, wie schon antike Denker, mittelalterliche Theologen wie Nikolaus von Kues und Philosophen der Aufklärung wie Immanuel Kant über außerirdisches Leben nachdachten. Die Entstehung von Gothic- und Science-Fiction-Literatur sowie die Esoterik führten schließlich zur Entstehung von UFO-Erzählungen und Theorien der Astronautengötter etwa im alten Ägypten oder Sumer, wobei sich erst spät die Vorstellungen von fliegenden Untertassen, den Grauen und Regierungsverschwörungen samt Men in Black durchsetzten. Ab den 1950er Jahren bildeten sich Hunderte UFO-Glaubensbewegungen wie Aetherius, Ashtar Command, Scientology oder die Raelianer, die Blume ebenfalls schildert. Auch die tragische Geschichte der Heavens Gate-UFO-Gruppe, von der im Jahr 1997 anläßlich des Vorbeifluges des Hale-Bopp-Kometen 39 Mitglieder gemeinschaftlichen Selbstmord begingen, wird erzählt.Das Buch endet mit der Vorstellung der wissenschaftlichen SETI-Projekte. Für jedes gekaufte Sind wir allein im All?-Ebook spendet der Verlag sciebooks.de 10 Cent an [email protected] Sie UFO-Kritiker, -Skeptiker oder -Enthusiast sind: Dieses sciebook eröffnet Ihnen einen neuen, wissenschaftlichen Blick auf eine besondere Faszination des Menschen.Umfang: 21.674 Wörter, 19 AbbildungenÜber den Autor:Dr. Michael Blume ist Religionswissenschaftler und lehrt u.a. an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Er promovierte über Religion und Hirnforschung (die sog. „Neurotheologie“) und wurde als erster Deutscher in das internationale Forschernetzwerk der Evolutionary Religious Studies berufen. Für seinen Wissenschaftsblog „Natur des Glaubens“ erhielt er den Scilogs-Preis 2009 und für seine Arbeiten den „Vermittlungen“-Preis der Ev. Akademie Villigst. Nach dem Erfolg einiger Printbücher (u.a. „Gott, Gene und Gehirn“ mit Rüdiger Vaas) baut er mit den sciebooks eine kostengünstige EBook-Sachbuchreihe auf.